8.7 C
Basel
Freitag, Februar 23, 2024

Buy now

Mall of Switzerland: Italiener übernehmen Gamestop

Die Pleite von Gamestop kann nicht mehr abgewendet werden – die Läden in der Schweiz allerdings bleiben. Die grösste Änderung: Das «stop» wird zum «life». Auch in Luzern.

Der Plan, im kommenden Jahr alle Filialen der ehemaligen Videospiel-Kette zu schliessen, ist ad acta gelegt. Im Rahmen von Konsultationen hat die Geschäftsleitung eine italienische Ladenkette gefunden, die die Filialen übernimmt. Auch den Raum in der Mall of Switzerland in Luzern.

Die Firma «Cidiverte» mit ihrer italienischen Ladenkette «Gamelife» hat den Zuschlag erhalten. Sie betreibt ein ähnliches Konzept wie der Vorbesitzer: Videospiele und Merchandise. Schon im April 2023 werden alle Schweizer Filialen von «Gamestop» als «Gamelife» wiedereröffnet.

Nicht nur in der Mall of Switzerland bleibt der Hype um Videospiele bestehen. Im September fand zum ersten Mal ein Gaming-Festival in Luzern statt (zentralplus berichtete).

Advertisement

spot_img